05.05.2022 / 06.05.2022 – 10 Lektionen die der Tod mich über das Leben lehrte – von Mario Dieringer

Am 05.05.2022 wird um 19.30 Uhr der Vortrag: „10 Lektionen, die mich der Tod über das Leben lehrte“ stattfinden. Mario Dieringer wird in dem 90-minütigen Vortrag von 10 Lektionen berichten, die sein Leben umgekrempelt haben. Den Besucher*innen sollen neue Sichtweise an die Hand gegeben werden, die dabei helfen Trauer bewusst zu durchleben und aufzuarbeiten. Anschließend wird es genügend Zeit geben, um Fragen zu stellen und sich auszutauschen. Der Vortrag findet im Wohnzimmer des Romantikhotel Das Lindner, Marienplatz 5, 83043 Bad Aibling statt.

Ein Suizid reißt unser Leben in Millionen Stücke. Hinzu kommt eine Form der Trauer, die so tief und existentiell ist, dass wir keine lebenswerte Perspektive für die Zukunft sehen können. Wer Glück hat bekommt Hilfestellung von außen. Doch so sehr eine Umarmung und das Zuhören auch trösten, sie können die Trauer nicht wirklich lindern.

Nach dem Verlust seines Partners, hat Mario Dieringer erkannt, dass nur er selbst der Trauer entgegentreten kann, wenn er bereit ist den Umständen, dem Tod und der Trauer zuzuhören. Diese Kombination beinhaltet Lektionen, die dazu beitragen, früher oder später wieder ein schmerzfreies, zukunftsorientiertes Leben führen zu können. Die Heilung erfolgt aus der Tiefe des persönlichen Seins.

Diese Lektionen konnte er zudem auf andere Bereiche seines Lebens übertragen. Dadurch wurden die veränderten Sichtweisen zu Kraftquellen, die ihn seither durch das Leben tragen. Sie halfen ihm ein erfülltes Leben zu führen, dass gänzlich neue Herausforderungen angeboten hat. Er ist mit seinem Hund Tyrion seit März 2018 unterwegs, um Bäume der Erinnerung zu pflanzen. 10.000 km durch Deutschland mit 42 gepflanzten Bäumen.

Am 07.05.22 wird ein „Baum der Erinnerung“ in Schwaig/Feldolling eingeweiht. Mehr Information HIER

In seinem Vortrag möchte Mario Dieringer den Teilnehmer*innen neue Sichtweisen an die Hand geben, die dabei helfen die Trauer bewusst zu durchleben und aufzuarbeiten.

Zudem könnten sich gänzlich neue Perspektiven entwickeln. Es könnten sich in der Stille des Selbst Antworten auf die Frage zeigen, wie es nun weitergehen soll. Was Betroffene in ein gänzlich neues Morgen führen kann, wenn sie bereit sind loszulassen und anzunehmen, was kommt.

Der Eintritt ist frei, es werden Spenden für den Veranstalter: Mut & Courage Bad Aibling e.V. gesammelt um 2022 weitere Aktionen umsetzen zu können. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist notwendig: Bitte über 0179-7325938 oder irene@muttutgut.org

Falls der 05.05. ausgebucht sein sollte, gibt es die Möglichkeit am 06.05.22 teilzunehmen.

Der Besuch der Lesung ist unter Einhaltung der aktuelle Hygieneverordnung der Bayerischen Staatsregierung möglich.

Informationen zu Mario Dieringer und TREES of MEMORY e.V.:

Mario Dieringer läuft für den gemeinnützigen Vereins TREES of MEMORY e.V. seit März 2018 durch Deutschland / um die Welt und pflanzt Bäume der Erinnerung für Suizidopfer. Mit dieser Aktion, die weltweit verfolgt wird, gedenkt er den Menschen, deren letzter Ausweg der Suizid war. Zudem kämpft er gegen das Tabu und Stigma an, das Hinterbliebene nach einem Suizid erfahren. Er bietet ebenfalls Vorträge für Hinterbliebene und von Suizidalität Betroffene an, wie zum Beispiel am 5. & 6. Mai im Romantikhotel das Lindner in Bad Aibling. Zudem gibt er Workshops für Journalist*innen und Medienvertreter*innen, da Redakteur*innen und Blogger*innen wichtige Partner*innen sind, wenn es um Prävention geht. Zusätzlich bietet der Verein TREES of MEMORY e.V. für Ärzte/Ärztinnen und Mitarbeiter*innen von Beratungsstellen und Schulen für Polizei und Rettungskräfte Vorträge und Workshops an.

Der 55jährige in München geborene Journalist, Dozent und Autor Mario Dieringer hat das Projekt TREES of MEMORY rund sechs Monate nach dem Suizid seines Lebenspartners 2016, ins Leben gerufen. Nicht mehr fähig, sein Leben einfach so weiterzuleben und traumatisiert von den Gesamtumständen, die ein Suizid mit sich bringt, hat er sein altes Leben hinter sich gelassen, um sich voll und ganz dieser Lebensaufgabe zu widmen. Auf seinem Lauf um die Erde möchte er auf die stetig steigenden Suizidzahlen aufmerksam machen. Er sieht sich als Botschafter für das Leben und die erfolgreichen Möglichkeiten, Depressionen und Suizidalität zu behandeln. Zudem möchte er der Stigmatisierung und Tabuisierung des Suizides entgegenwirken. Mittels Aufklärungsarbeit hilft er Angehörigen, sich von Schuldvorwürfen zu befreien und das Umfeld für die emotionale Not von Hinterbliebenen zu sensibilisieren. Seit März 2018 ist Dieringer rund 10.000 km durch Deutschland gelaufen.

Auf seinem Weg hat er bisher 42 Bäume der Erinnerung gepflanzt. Er läuft von Pflanzung zu Pflanzung. Es stehen noch zahlreiche weitere Baumpflanzungen aus.

Ab Mai 2022 will Dieringer zusammen mit seinem Hund Tyrion von Rosenheim aus in Österreich, Slowenien und Italien mit seinem Lauf um die Welt und dem Pflanzen von Bäumen der Erinnerung weitermachen. Seinen Lauf dokumentiert er in den sozialen Netzwerken Facebook, YouTube, Instagram, Twitter und TikTok. In kurzen filmischen Sequenzen lässt er die Zuschauer an seinem Lauf teilhaben.

 Wer Fragen zur Vereinsarbeit von TREES of MEMORY e.V. hat oder mehr über eine Baumpflanzung wissen möchte, kann Mario Dieringer unter info@treesofmemory.com oder 0176-58880435 kontaktieren. Oder mehr erfahren unter www.treesofmemory.com

Podcast Kellner wie der Ober – Karola Kellner im Gespräch mit Irene Durukan “Zivilcourage, Suizid und Trauerabeit”   HIER

Trauergruppe nach Suizid, Anneliese Martin Tel. 08063/973 81 73 jeden 3. Montag im Monat im Bürgerhaus Miteinander, Lessingstr. 77, 83022 Rosenheim  mehr Information HIER

Susanne von Müller – Trauerfachberaterin und Traumatherapeutin  HIER

Trauernetzwerk Landkreis und Stadt Rosenheim mehr Information HIER

Trauergruppen im Landkreis Rosenheim mehr Information HIER

Kinder- und Jugendtelefon – Kostenfreie Unterstützung, MO – FR von 14 bis 20 Uhr Tel. 0800-111-0333 mehr Information HIER

Jugendnotmail – Kostenfreie Unterstützung – Online mehr Information HIER

Telefonseelsorge Deutschland Tel. 0800/1110111 oder Tel. 0800/1110222 mehr Information  HIER

Krisendienst Psychiatrie für München und Oberbayern Telefon 0800/6553000. Mehr Information HIER 

FRND – Freund fürs Leben – mehr Information HIER

Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention HIER

Welttag Suizidprävention 10.09. jedes Jahr  HIER

19. Europäischer Depressionstag 02.10.2022  HIER