18.11.2022 – Das Hochzeitszimmer – 34. Bad Aiblinger Literaturtage

Anlässlich der 34. Bad Aiblinger Literaturtage organisiert der Verein Mut & Courage Bad Aibling e.V. am 18.11.22. um 19.30 Uhr eine Lesung „Das Hochzeitszimmer“ mit den Autoren Sonja und Rüdiger Lehmann. Mehr Info zu den 34. Literaturtagen HIER

Die Lesung findet im Evangelischen Gemeindehaus, Martin-Luther-Hain 2, 83043 Bad Aibling statt oder falls eine Präsenzveranstaltung nicht möglich ist digital. Eine Anmeldung ist erforderlich unter               info @ muttutgut.org oder telefonisch unter 0179 732 5938 (Mailbox)

Die Lesung findet in Kooperation mit dem Café FRIENDS des Kreis Migration Bad Aibling e.V. statt. Das Veranstaltungsticket kostet € 10,00 pro Person.

Rüdiger und Sonja Lehmann haben in den zurückliegenden Jahren als freie Journalisten und Autoren eine Vielzahl kreativer Projekte in unterschiedlichen Print- und Webmedien generiert. Neben eigenen fiktionalen und nonfiktionalen Manuskriptproduktionen ist „Das Hochzeitszimmer” ihr erster gemeinsamer Roman als Autorenpaar. Mit ihrer Familie leben und arbeiten sie im oberbayrischen Rosenheim – und von Zeit zu Zeit auch dort, wo ihre Projekte sie hinführen. Mehr Informationen zu den Autoren HIER und HIER 

Sally Wheeler ist eine Journalistin, die gern den Dingen genau auf den Grund geht. Doch ein Thema hat sie bisher immer vermieden: Ihre afrikanischen Wurzeln. Doch dann stirbt ihre
Mutter und hinterlässt ihr ein Amulett mit einem Rohdiamanten, zusammen mit dem Auftrag, ihrer Herkunft genauer auf den Grund zu gehen.

Sallys Recherchen führen sie zu den Diamantminen der Familie van der Meer und dem Hotelimperium der Dynastie von Odenfeldt. Um Zugang zu ihren Geheimnissen zu erlangen, gibt Sally vor, eine Chronik der illustren Familien schreiben zu wollen. Eric, der Urenkel von Lydia und Alexander, erzählt ihr erstmals von der Tradition der Hochzeitszimmer in allen Hotels, die ihren Beginn in Windhoek fand. Sally nutzt die bewegte Geschichte der Hochzeitszimmer, um mehr Sprossen der Familie in Europa kennenzulernen.

Die Verstrickungen der Familien ziehen ihre Fäden über Länder und Kontinente, beeinflussen den Lauf der Geschichte und das Leben hunderter Menschen. Schließlich nimmt Sally die Fährte der Familie Okoye, die in den Diamantminen der van der Meers schuften mussten, auf. Und kommt Geheimnissen auf die Spur, die alle drei Familien miteinander verbinden.

Das Hochzeitszimmer erzählt eine Geschichte von der Kraft der Liebe im Kampf gegen Gier, Macht, und Geld. Historische Geschehnisse und Orte sind der Hintergrund für die Taten der Protagonisten, die alle ein zutiefst menschliches Verlangen eint: das Streben nach Glück.

Der Veranstalter ist der Verein Mut & Courage Bad Aibling e.V. Dieser wurde 2010 gegründet und engagiert sich seitdem für mehr Toleranz, Respekt und Courage in der Gesellschaft mit anderen Worten für eine „bunte“ Gesellschaft. Demokratie basiert auf respektvoller lebendiger Teilhabe der Bürger und fokussiert sich auf den Schutz der Menschenwürde. Die damit verbundene Meinungsfreiheit ist ein schützenswerter Bestandteil einer freiheitlichen demokratischen Grundordnung.

Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich und die 3G Regeln sowie die aktuelle Hygieneverordnung der Bayerischen Staatsregierung sind einzuhalten. Wenn es zu einer digitalen Übertragung kommt, erhalten die angemeldeten Besucher den personalisierten Link zur Zoom-Veranstaltung per E-Mail am Vormittag der Lesung. Eine Anmeldung ist erforderlich unter info @ muttutgut.org oder telefonisch unter 0179 – 732 5938. 

Schreibe einen Kommentar